Frischsamenversand
Gekühlter Samen wird für den kurzen Transportweg (Europa) hergestellt.
Anschließend wird das Ejakulatvolumen durch Zentrifugation minimiert und mit speziellen Lösungen verdünnt, die es den Spermien ermöglichen den Kühlprozess zu überleben.

Der Samen wird heruntergekühlt und in einem speziellen Transportbehältnis bis zur Abholung durch das Transportunternehmen gelagert.
Kühlprozess
Abnahme und Untersuchung des Ejakulates
bitte vereinbaren Sie einen Termin
bitte schicken Sie die Ahnentafel, ihre Besitzerdaten + die Versandadresse spätestens 1 Tag vor der Samenabnahme zu, dadurch wird ein schneller und reibungsloser Ablauf am Tag der Samenabnahme bei uns gewährleistet
für den Termin wird eine läufige Hündin zur Stimulation benötigt (Hündinnen der eigenen Rasse werden oft bevorzugt, daher ist es ratsam eine Samenabnahme mit einer läufigen Hündin aus dem eigenen Bestand oder von Züchterkollegen zu planen, andernfalls können wir meist nach Absprache auch eine läufige Hündin gegen Gebühr stellen)
Herstellung und Versand von gekühltem Samen (chilled semen)
weitere wichtige Informationen
Samentransportbox (CloneKit)
Vorbereitung
Zuerst wird ein fraktioniertes Ejakulat in Anwesenheit einer läufigen Hündin durch manuelle Stimulation gewonnen.

Anschließend wird der Samen im Labor umfassend untersucht hinsichtlich:
Volumen
Motilität
Samengesamtzahl
pathologisch veränderten Samenzellen (geschätzt)
vor einer Besamung mit Kühlsamen sollte dringend eine Deckterminbestimmung bei der Hündin durchgeführt werden, um die Erfolgschancen zu optimieren
die Besamung sollte spätestens 5 Tage nach der Samenabnahme stattfinden, da das Ejakulat gekühlt an Qualität verliert
Samentransportbox (CloneKit)
Hundesamenbank Dr. Carola Möhrke